Mutterliebe

Sie ist vollkommen anders. Kein vorher gefühltes Gefühl kann sie annähernd beschreiben. Sie relativiert alle bisher gekannten Definitionen… Sie verändert dich und deine Sicht auf die Dinge. Sie rückt die Welt wieder zurecht- das Unwichtige hat keinen Platz mehr und das Wichtige wird plötzlich ganz klar. Rückblickend wirkt das Leben davor wie eine Übung, leben und fühlen mit angezogener Handbremse. Grenzenlos kennt plötzlich wirklich keine Grenzen mehr, bedingungslos wird ganz neu definiert. Selbst jetzt, bei dem Versuch, dieses Gefühl zu beschreiben, fehlen einfach die Worte. Manchmal frage ich mich, wie ich es verdient habe, das schönste Gefühl der Welt fühlen zu dürfen- und das jeden Tag aufs Neue. Wäre die Welt die gleiche, wenn jede Frau so fühlen würde? So fühlen könnte? Werde ich die gleiche sein, nachdem ich dieses Gefühl kennen gelernt habe? Nein, sicherlich nicht. Werde ich dadurch eine gute Mutter? Hoffentlich. Werde ich dadurch ein besserer Mensch, eine bessere Ärztin? Wir werden sehen…

Danke, mein hasenkind!

Advertisements
Categories: Paulchen in der großen Welt | Tags: , , , , | Leave a comment

Post navigation

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: