Posts Tagged With: Schmerzen

Nicht der Versuch….

… allein das Durchhalten wird belohnt.

– alte Hebammenweisheit-

Jaja, ziemlich wahr… das sag ich mir momentan so um die acht mal am Tag. Stillen ist zwar wunderschön, aber auch sehr anstrengend und manchmal durchaus schmerzhaft. Hätte ich ein gesundes Kind bekommen, bin ich mir nicht sicher, ob ich das durchgezogen hätte. Ja, steinigt mich ruhig- ich dachte auch immer nach einer Geburt ist das bisschen Schmerzen beim Stillen gut auszuhalten- aber ganz ehrlich: wenn der Sohnemann vor lauter Hunger mal deine halbe Brustwarze abgebissen hat, überlegst du dir das wirklich nochmal.
Inzwischen sind wir aber ein ziemlich gutes Team, es klappt sogar fern ab vom heimischen Sofa und die Schmerzen werden auch erträglicher- der kleine Mann lernt dazu 🙂 Nachts schläft er schon zwischen vier und fünf Stunden durch, also nur einmal aufstehen pro Nacht, das ist wirklich schön! Tagsüber heißt es dann aber schonmal nach zwei Stunden: HUNGER!!!

Heute waren wir zum ersten Mal in der Mensa essen. Dazu muss man sagen, dass der hasenmann Ehrenmitglied im Studentenclub ist, der sich im Keller der Mensa befindet, also essen wir meist in den Clubräumen und nicht im großen Mensasaal. Dort wurde Paulchen dann auch gleich bestaunt und bekam eine sehr schöne Biene-Maja-Garderobe und einen Sigikid Frosch geschenkt 🙂 Danach gings ab zum Windel- und Wocheneinkauf- also ein sehr ausgefüllter Tag, aber Paulchen hat es gefallen und er hat schön brav den ganzen Nachmittag verschlafen. (PS: Einkaufswagen mit Platz für die Babyschale sind total unpraktisch- musste mal gesagt werden….)
Morgen kommt unsere Hebamme und wiegt den kleinen Kerl nochmal- ich bin ja schon sehr gespannt… Hoffentlich ist er bald schwer genug für die Babytrage, denn die hasenfrau allein mit Kinderwagen und Hund klappt nicht wirklich. Am Donnerstag steht dann der erste Termin bei der Kinderärztin an und am Freitag die wöchentliche Kontrolle im Klinikum.

der hasenmann muss heute nicht so lange arbeiten, also werden wir heut Abend noch Gipsabdrücke von den Händen und Füßchen unseres kleinen Pauls machen, denn leider haben wir keinen Fußabdruck von ihm, weil die Neonatologen ihn ja gleich mit auf die Intensivstation genommen hatten… Das wird sicherlich witzig- und das Baden danach lohnt sich wenigstens 🙂
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend

die hasenfrau 

Advertisements
Categories: Paulchen in der großen Welt | Tags: , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Create a free website or blog at WordPress.com.